Wassergymnastik für Schwangere, Aquagymnastik, Aquarückbildung, Aquafitness

IDEEN ZUR STEIGERUNG DES ALLTAGSGLÜCKS durch Wassersport

Es gibt verschiedene Ideen zur Steigerung des Alltagsglücks durch Wassersport. Ich stelle dir verschiedene vor:

Geht es dir auch so, dass du im Alltag schlecht entspannen kannst.

Dann probiere doch mal Watsu aus. WATSU bedeutet WAsser ShiaTSU und ist eine ganzheitliche Wellness-Methode und Körpertherapie. Es entspannt und lockert den Körper auf leichte und nachhaltige Weise im warmen Wasser. Dadurch werden Blockaden und Verspannungen in Körper und Seele gelöst.

Die Muskeln werden durch sanftes Dehnen, Drehen und Strecken, sowie Mobilisation aller Gelenke und Massagen entspannt, die Beweglichkeit verbessert und der Bewegungsradius der Gelenke erweitert. Gerade für Menschen mit Rückenproblemen ist WAsser ShiaTSU eine schöne Entspannungsmethode. Die Wirbelsäule, im Wasser vom Körpergewicht entlastet, kann in einer Weise bewegt werden, wie es an Land unmöglich ist. Das mind. 35 Grad warme Wasser erzeugt eine Tiefentspannung, die so an Land nicht möglich ist. Der Stoffwechsel und die Nierentätigkeit werden angeregt. Die warme Wassertemperatur regt die Durchblutung an. Gleichzeitig entspannt der Körper.
Der Körper hat danach einen viel größeren Bewegungsraum, da sich die Muskeln wirklich lösen.

Ein gesteigertes Wohlbefinden und ein verbessertes Körperbewusstsein sind die natürlichen Folgen. Der Akku ist wieder aufgeladen und die Glückshormone fließen. Wasser hat zudem noch die Klangkomponente: Wasserrauschen, Wasserplätschern, gluckern etc. Das spricht wieder verschiedene Sinne.

Eine weitere Möglichkeit zur Steigerung des Alltagsglücks: Aquasport, wie z.B. Wassergymnastik. Hier werden andere Glückshormone angesprochen.

Bei der Wassergymnastik trainiert man die Muskulatur und die Körperspannung, stärkt das Herz-Kreislauf-System und fördert die Beweglichkeit. Durch die Auftriebskraft des Wassers wird die Belastung für die Gelenke bzw. die Wirbelsäule stark entlastet. Es ist ein ganzheitliches abwechslungsreiches Bewegungstraining im Wasser, welches auf besonders sanfte Art und Weise die Skelettmuskulatur kräftigt, mobilisiert und dehnt. Wasserdruck, Wasserwiderstand und die Bewegung, die man im Wasser selbst erzeugt, massieren die Haut. Dadurch regen sie die Hautdurchblutung an – die Haut bleibt langfristig elastisch und geschmeidig. Der Aufenthalt im Wasser wirkt beruhigend auf das Nervensystem. Die besondere Eigenschaft des Wassers ist dafür verantwortlich: der Auftrieb. Der Auftrieb des Wassers vermittelt das entspannende Gefühl des Getragen-Werdens und der Leichtigkeit.

Es gibt Wassergymnastik in den verschiedensten Varianten, speziell abgestimmt auf die sportlichen und gesundheitlichen Bedürfnisse unterschiedlicher Nutzergruppen.

Durch verschiedene Trainingsgeräte, wie z.B. Poolnoodle, Schwimmbretter, Aquahanteln uvm. ist die Wassergymnastik für alle Teilnehmerinnen sehr abwechslungsreich.

Es gibt also verschiedene Möglichkeiten sein Alltagsglück durch Wasser zu steigern. Ich wünsche dir viel Spass beim Ausprobieren.